Deutsche Akademie für
Gerontopsychiatrie und -psychotherapie e.V.

 

Fortbildung im Rahmen des XI. Kongress der DGGPP "Alterspsychiatrie 2013: Grenzen überwinden"

in Kooperation mit dem Institut für Alternspsychotherapie und angewandte Gerontologie in Marburg

"Alterspsychotherapie kompakt"

am Freitag, den 7. Juni 2013

im Haus der Technik, Hollestr. 1, 45127 Essen

Programm
 
 
09:00-09:30 Begrüßung / Vorstellung  
 

Einführung: Alternspsychotherapie – Versorgungsbedarf und Versorgungsrealität


Dr. med. Claus Wächtler, Hamburg

09:30-11:00

Psychotherapie im Alter: gerontologische und entwicklungspsychologische Aspekte


Dipl.-Psych. Christiane Schrader, Frankfurt
11:30-13:00

Aufbrüche und Grenzen in der analytischen Psychotherapie mit Älteren


Dr. med. Bertram von der Stein, Köln
13:00-14:00

Mittagspause

 
14:00-15:30

Paarbeziehungen und Sexualität im Alter

Dipl.-Psych. Christiane Schrader, Frankfurt
16:00-17:30

Psychotherapie bei Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung

Prof. Dr. phil. Dr. med. Rolf D. Hirsch, Bonn
18:00-18:30

Abschlussrunde

 

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Wir empfehlen daher eine rechtzeitige Anmeldung.

-> Anmeldeformular

 

 

Referenten

Dr. med. Claus Wächtler
Vizepräsident der Deutschen Akademie für Gerontopsychiatrie und –psychotherapie e.V., Hamburg

Dipl.-Psych. Christiane Schrader
Institut für Alterspsychotherapie und angewandte Gerontologie, Frankfurt

Dr. med. Bertram von der Stein
Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, Psychoanalytiker
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie Rehabilitationswesen, Köln

Prof. Dr. phil. Dr. med. Rolf D. Hirsch
Präsident der Deutschen Akademie für Gerontopsychiatrie und –psychotherapie e.V., Bonn

 

 

XI. Kongress der DGGPP -> Kongressseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Änderung am 29.05.2013 12:08
Copyright © 2007, DAGPP e.V. Alle Rechte vorbehalten.