Erfahrung & Kompetenz

Deutsche Akademie für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie

 

Göppinger Gerontopsychiatrie-Tage

Gerontopsychiatrische Kompetenzen
in der Pflege und Betreuung alter Menschen

27. und 28. September 2018

Klinikum Christophsbad, Faurndauer Str. 6-28, 73035 Göppingen

 

Jede Zelle, jedes Lebewesen, auch der Mensch altert. Der Stoffwechsel verändert sich, die Regenerationsfähigkeit und Anpassungsfähigkeit des Körpers nimmt ab. Krankheit und Tod kommen näher, die Psyche muss lernen, damit umzugehen.

Wenn Alter auch nicht gleichzusetzen ist mit Krankheit, so treten doch vermehrt bestimmte Erkrankungen auf. Einen besonderen Stellenwert haben dabei psychische Erkrankungen wie etwa Depression und Alzheimer-Krankheit. Die Gerontopsychiatrie befasst sich genau mit diesen Patienten.

Psychisch kranke Ältere leiden häufig auch an körperlichen Gesundheitsstörungen. Körperliche und psychische Erkrankungen beeinflussen sich wechselseitig ungünstig. Diese Multimorbidität der Erkrankten erfordert ein spezielles Wissen, stellt ganz besondere Anforderungen an die sie behandelnden Ärzte und Pflegenden.

Die Deutsche Akademie für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie e.V. bietet Kurse für Ärzte und professionell Pflegende in Kliniken, in der Altenhilfe und für die soziale Arbeit an. Die erfahrenen GerontopsychiaterInnen vermitteln genau jene theoretischen aber auch praktischen Lehrinhalte, die zu einer Verbesserung der Versorgungsqualität führen können.

 Donnerstag, den 27. September 2018
     
10:00
Begrüßung  
     
10:15 Delir: verwirrt, aber nicht dement Prof. Dr. med. Walter Hewer
     
11:45 Kaffeepause  
     
12:00 Worauf ist bei Medikamenten im Alter zu achten? Dr. med. Beate Baumgarte
     
13:30 Mittagspause  
     
14:30 Mit Angehörigen adäquat umgehen Dr. rer. nat. Alexandra Linnemann
     
16:00 Kaffeepause  
     
16:15 Sensibler Umgang mit Menschen mit Demenz Dr. med. Beate Baumgarte
     
17:45 Ende der Veranstaltung  
     
  ---------------------------------------------------------------------  
19:00 Öffentliche Veranstaltung  
  Humor hilft - nicht nur - bei der Pflege! Prof. Dr. phil. Dr. med. Rolf D. Hirsch
  ---------------------------------------------------------------------  
     
Freitag, den 28. September 2018
     
10:00
Kriegskinder:
Traumatisierungen und ihre Folgen im Alter
Prof. Dr. phil. Dr. med. Rolf D. Hirsch
     
11:30 Kaffeepause  
     
11:45 Palliatives Handeln bei alten Menschen Dr. med. Klaus Maria Perrar
     
13:15 Mittagspause  
     
14:15 Der Todeswunsch alter Menschen Prof. Dr. phil. Dr. med. Rolf D. Hirsch
    Dr. med. Klaus Maria Perrar
     
15:45 Kaffeepause  
     
16:00 Humor als Helfer bei Pflegeproblemen Prof. Dr. phil. Dr. med. Rolf D. Hirsch
     
17:30 Ende der Veranstaltung  
 

-> Anmeldeformular

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Die Teilnahmegebühr beträgt € 95/Tag, bei Teilnahme an beiden Tagen € 170, inkl. Pausenverpflegung (Kaffee, Wasser, Mittagsimbiss).

Für Mitglieder der DGGPP, des DBVA und des DVLAB, sowie für MitarbeiterIn einer mit dem DGGPP-Qualitätssiegel "Demenzsensible Einrichtung" zertifizierten Einrichtung, reduziert sich die Kursgebühr um € 10 / Tag.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir empfehlen daher eine rechtzeitige Anmeldung.

 

Referenten/Referentinnen

Dr. med. Beate Baumgarte
Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und –psychotherapie e.V., Gummersbach

Prof. Dr. phil. Dr. med. Rolf D. Hirsch
Präsident der Deutschen Akademie für Gerontopsychiatrie und –psychotherapie e.V., Bonn

Prof. Dr. med. Walter Hewer
Chefarzt der Klinik für Gerontopsychiatrie, Klinikum Christophsbad, Göppingen

Dr. rer. nat. Alexandra Linnemann
Psychologische Psychotherapeutin, Abteilung Gerontopsychiatrie, Rheinhessen-Fachklinik Alzey

Dr. med. Klaus Maria Perrar
Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und –psychotherapie e.V.,
Leiter Palliativstation, Zentrum für Palliativmedizin, Uniklinik Köln

 

Letzte Änderung am 12.06.2018 9:45
Copyright © 2005, DGGPP e.V. Alle Rechte vorbehalten.                                   Impressum   Datenschutzerklärung